Posts

Tagesmutter in Ansbach

Bild
Liebe Eltern, wilkommen auf der Seite der Tagesmutter Darya. Für Eltern, die eine qualifizierte Tagesmutter in Ansbach suchen, biete ich hochwertige Kinderbetreuung als bazahlbare Alternative zur Krippe.   Meine Art der Betreuung geht weit über das der herkömmlichen Tagesmutter hinaus.   In frisch renovierten Räumen in der Julius-Meyer-Str. in Ansbach biete ich Ihnen eine Ganztagsbetreuung für ihr Kind bis zum Vorschulalter an. Die Tagespflege befindet sich in einem 3 Familienhaus in Ansbach, in der kinderfreundlichen und verkehrsruhigen Straße. Direkt am Haus befindet sich ein großer Garten, in dem nicht nur gespielt wird, sondern auch die Natur entdeckt. Die Öffnungszeiten  sind : montags bis freitags von 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr .   Der Einstieg ist jederzeit möglich. Ich verstehe mich als Assistenstin, die es berufstätigen Eltern ermöglicht, sorgenfrei Beruf und Familie zu vereinbaren. Euer Kind wird kindgerecht vorsorgt und unterstützt. Meine Vorteile auf einen Blic

Meine Vorteile und Leistungen

Sie möchten wissen, welche Vorteile ich im Vergleich zur Krippe habe? Für Eltern die eine qualifizierte Tagesmutter in Ansbach suchen, bitte ich folgende Leistungen an: Leistungen: Nichtraucherhaushalt keine Tiere großes Haus mit Garten in ruhiger Wohngegend strukturierter Tagesablauf gesunde Ernährung   Sing- und Bewegungsspiele, Malen, Basteln usw. individuelle Förderung der kindlichen Talente Schlafmöglichkeit für jedes Kind viel Bewegung an frischer Luft abwechslungsreiche, kreative Spielangebote für drinnen und draußen Brauchen Sie noch mehr Informationen ? Dann nehmen Sie Kontakt mit mir auf !

Schlafen bei Tagesmutter

Bild
  E in Mittagsschalf gehört für die Kinder bei Tagesmutter zum täglichen Ablauf. Wenn das Kind ständig gähnt, reibt siene Augen,hat Wutausbrüche oder es ist sehr ungeduldig und unzufrieden, dann ist es Zeit ein Nickerchen zu machen.  - Der Schlafraum für die Tageskinder ist gut gelüftet, ruhig und lässt sich abdunkeln. - Für jedes Tageskind steht ein eigenes Kinderbett zur Verfügung. Die Betten sind stabil und weisen keine scharfen Ecken und Kanten auf.  - Schlaflieder helfen den Kindern beim Einschlafen. Ich bin für einschlafbegleitung, wenn es von den Kindern gebraucht oder gewünscht ist. Ich bin ganze Zeit bei ihnen, damit sie mich sofort sehen, wenn sie wach werden. Wie viel Schlaf brauchen Kleinkinder? Der Schlafbedarf bei Kleinkindern ist ein viel diskutiertes Thema. Denn genaue Zahlen und Analysen gibt es nicht.

Ernährung für Kleinkinder

Bild
Ich bereite die Mahlzeiten immer frisch und selbst zu. Die ausgewogene Ernährung für Kleinkinder enthällt alle Nährtoffe. Ich verwende reichlich pflanzliche Lebensmitteln.  Neben einem abwechslun gsreichen, leckeren und gesunden Mittagessen biete ich auch gern zwischendurch frisches Obst, Gemüse und ungesüßte Getränke an. Die Mahlzeiten werden frisch und fast immer aus saisonellen Lebesmitteln gekocht. Ich bevorzuge Lebensmittel aus der Region, weil sie frisch und umweltfreundlich sind. Es werden auch viel Obst und Gemüse (gekocht oder als Rohkost) angeboten. Auf unserem Speiseplan stehen auch Milch und Milchprodukte (Käse, Quark, Joghurt), weil sie für die Knochen wichtig sind, Getreidelebensmittel (z.B. Vollkornbrot).  Fleisch ist wichtig für die Ernährung der Kinder, aber bei uns gibt es 2 - 3 Fleischmahlzeiten pro Woche und Fisch kommt regelmäßig auf den Tisch. Fisch ist reich an Fettsäuren und wetvolle Vitaminen.  Allergien werden berücksichtigt und auf Wunsch wird veg

Feinmotorische Entwicklung bei Kindern

Die feinmotorischen Fähigkeiten unserer Kinder entwickeln sich in den ersten 4 Lebensjahren sprunghaft. Während Babys in den ersten Lebensmonaten nur unter höchster Konzentrationsanstrengung nach Gegenständen greifen können, erlernen sie im weiteren Lebensverlauf auch komplexe Bewegungsabläufe sehr souverän und routiniert. Die feinmotorischen Fähigkeiten der Kinder entwickeln sich unterschiedlich schnell. Jedes Kind ist auch auf diese Weise einzigartig. Grundsätzlich versteht man unter Feinmotorik die gezielte Bewegung und Koordination der kleinen Muskeln in der Hand, im Handgelenk, in den Fingern und in den Zehen. Bereits in den ersten Lebensmonaten können Eltern die Feinmotorik fördern. Dabei dürfen Sie Ihr Kind aber keinesfalls überfordern. In seinen ersten 4 Lebenswochen ballt Ihr Baby seine Händchen meistens zur Faust. Sie können hier bereits den Greifreflex und seine Feinmotorik fördern, indem Sie die Handfläche des Neugeborenen streicheln. In den allermeisten Fäl